Leadership-Assessment

Clarity is key - Leadership-Assessment

Tritt einen Schritt zurück und wirf einen scharfen Blick auf dein momentanes Leben.

 

So geht´s.

Beantworte die folgenden Fragen und schreibe auf, wie viele JA und NEIN du hast.

 

  1. Normalerweise schlafe ich weniger als 7 Stunden pro Nacht. Ich wache oft nachts auf.
  2. Ich esse kein gesundes Frühstück. Es muss schnell gehen, obwohl ich weiß, dass es oft ungesund ist.
  3. Ich trainiere nicht regelmäßig (mindestens 3 Mal pro Woche), zum Beispiel Kardio- und/oder Krafttraining.
  4. Ich mache keine regelmäßigen Pausen. Ich verzichte oft auf das Mittagessen oder esse an meinem Schreibtisch.
  5. Ich habe nicht genug Zeit für meine Lieben. Und wenn, dann bin ich nicht wirklich bei ihnen.
  6. Ich verspüre oft Ungeduld, Verärgerung oder Stress bei der Arbeit, vor allem bei hoher Auslastung.
  7. Ich verbringe zu wenig Zeit mit Dingen, die mir wirklich Spaß machen.
  8. Ich feiere selten Erfolge. Ich nehme mir selten die Zeit, anderen meine ehrliche Wertschätzung zu signalisieren.
  9. Mich auf eine Sache zu konzentrieren fällt mir schwer. Ich bin ständig abgelenkt, weil es zu viel zu tun gibt. E-Mails zu beantworten, das hasse ich am meisten.
  10. Ich fühle mich nicht in der Lage, meine Zeit zu steuern. Ich muss oft auf dringende Anforderungen reagieren. Ich sollte mich mehr auf hochkarätige Themen mit einer hohen Hebelwirkung fokussieren.
  11. Ich habe nicht genug Zeit, um über strategische Themen und kreativ zu denken.
  12. Ich habe das Gefühl, kein Wochenende zu haben. Auch während der Urlaubszeit arbeite ich.
  13. Es besteht eine erhebliche Diskrepanz zwischen dem, wie es sein sollte, und dem, wie es tatsächlich ist.
  14. Ich habe keinen klaren Plan. Ich habe das Gefühl, dass ich keinen Einfluss auf mein Berufsleben habe.
  15. Ich würde viel bessere Dinge tun können, wenn ich mehr Zeit hätte.
  16. Um ehrlich zu sein: Ich mag meinen Chef nicht.
  17. Mir gefällt nicht, was ich gerade bei der Arbeit mache.
  18. Ich gehe morgens nicht gerne zur Arbeit.

Es ist leicht, in den Schlamassel zu geraten. Und es gibt immer einen Weg heraus.

Deine Entscheidung.

Aufrufe: 1